Warum ist Pagerank wichtig ?

Warum PR noch so wichtig ist ? Weil bei Abakus und Co immer wieder die Diskussionen aufkommen warum PR wichtig ist und dann immer wieder Kommentare kommen dass PR eben nicht wichtig sei, fasse ich hier mal kurz meine Erfahrungswerte zusammen. Dieser Artikel soll nur aufzuzeigen dass sich PR zwar wenig im Ranking auswirkt aber er halt immer noch eine Funktion des Googlealgorythmus ist. Und los geht es: PR als Interent-Währung Pagerank dient momentan wohl hauptsächlich als Währung für Webmaster um einer Domain eine Wertigkeit zuzuordnen. Viele Webmaster kennen sich in der Seo-Materie nicht genügend gut aus und wissen nur, dass ein gutes Ranking über die Anzahl der Backlinks und Pagerank erzielt werden kann. Deswegen gibt es auch so viele Seiten bei denen im Footer zig Buttons der PR Dienste gesetzt sind um den PR der eigenen Seite zu steigern. Wichtiger wäre an dieser Stelle natürlich die Themenrelevanz, die Anzahl der Links auf der linkgebenden Seite und auch die diversen Poplaritäten der Linkpartner. Aber kaum ein Webmaster kann das, ohne sich an PR zu orientieren, analysieren. Nicht auch zuletzt weil viele Backlinkchecker und Analyse Tools auf den PR abzielen. Und allein auf die Anzahl der Backlinks kann man nicht gehen, weil diese Zahlen auch verfälscht werden können durch z.B. sitewise Foren- oder Blogroll Links, Pseudosumas oder Dmoz Klones. Genauso ist es doch beim Linkkauf. Dort wird oft auch nur der Pagerank herangezogen und der Preis richtet sich daran. Deswegen schadet es nicht selber eine Domain mit einem hohen Pagerank zu besitzen um Links tauschen zu können. Und es gibt ja nicht nur Seiten bei denen der PR gezüchtet wurde ;-) Pagerank in Bezug auf interne Verlinkung Anhand des PR kann man sehr schön erkennen ob die interne Verlinkung einer Domain in Ordnung ist. Ich verwende den Begriff PR in diesem Abschnitt als optische Anzeige der internen Stärke. Wenn ich mir ne Domain anschaue wo die Startseite PR5 hat und alle Unterseiten nur noch PR2, haut was nicht mit der internen Verlinkung hin. Meistens liegt es daran, dass sehr viele Links auf den Seiten sind und sich somit die innere Stärke einer Seite durch die Anzahl der Links splittet. Jede Seite hat ihre eigene Stärke die bei 100% liegt. Diese Stärke wird an die internen und externen Links weitergegeben. Sind auf der Seite 10 interne Links wird jedem der 10 Links also 10% der Stärke vererbt. Sind es aber 100 Links kriegen die Unterseiten einfach zu wenig Power ab. Visuell kann man das am schnellsten durch den PR erkennen. Es gibt da leider Ausnahmen wo die PR Verteilung beim Update nicht hingehauen hat und genau dieses Phänomen auftritt, aber dies sollte ein kleiner Prozentsatz sein und sich im Laufe mehrerer Updates erledigen. Indexierung Pagerank ist immer noch ein Kriterium von Google wie oft und wie tief eine Seite vom Googlebot gecrawlt wird und damit schlussendlich wie viele Seiten in den Index aufgenommen werden. Zwar gibt es die Google Sitemap die genau dafür gemacht wurden, aber wer mehrere Domains hat und nicht möchte dass Google sein ganzes Domain Portfolio auf dem Silbertablett präsentiert bekommt, braucht ein paar starke PR-Links um viele Seiten indexiert zu bekommen. Und es bringt halt auch nichts sich zig Accounts anzulegen um das zu Portfolio zu verschleiern und sich dann z.B. immer mit der gleichen IP anzumelden ;-) Supplementarindex Immer wieder wandern Seiten in den Supplementarindex. Warum das so ist und was man alles dageben tun kann, hat Johannes ja wunderbar erläutert. Die einfachste Methode ist aber wohl das setzen von Deeplinks auf diese ZE Seiten. Auch hier spielt der Pagerank wieder eine Rolle, wie viele Seiten man so wieder in den normalen Index bekommt. Meine Erfahrung zeigt, dass man einfach die interne Verlinkung so steigern muss dass jede Unterseite einen PR2 abbekommen sollte. Angenommen es sind 1000 Seiten im ZE Index bräuchte ich ca. 1000 Deeplinks – 1 PR3 Link pro Unterseite um die Seiten wieder in den normalen Index zu bringen. Setze ich ein paar PR starke Links brauche ich wegen der PR Vererbung deutlich weniger als 1000 Links. Abwertung und Abstrafung Auch kann man am Pagerank leicht erkennen ob eine Seite von Google abgestraft wurde. Ein gutes Beispiel dafür ist wohl meine 80er-charts.de die zwar aus Dmoz und Co verlinkt wurde aber trotz drei sichtbarer PR Updates durchgehend PR0 hat. Daran sieht man also sehr schnell ob die Domain noch gesund ist oder ein Problem hat – bei mir ist das wohl der DC und der ähnliche Seitenaufbau ;-) Natürlich gibt es genügend Maßnahmen und Alternativen auch ohne Pagerank: Links zu tauschen, Seiten in den Index zu bringen und ZE Ergebnisse zu bereinigen aber es erleichtert einfach die Arbeit. Und deswegen ist Pagerank ja auch immer in den Foren, Blogs usw. ein Streitthema und wird es immer bleiben – bis Sie ihn abschalten.

Comments

Auch wenn dieser Artikel schon vor einer ganzen Weile erschienen ist, so wird über den Pagerank nach wie vor verbreitet spekuliert. Meine eigene Beobachtung zu dem Thema: der eigene PR mag das Ranking einer Seite zu einem bestimmten Keyword keinesfalls beeinflussen, wohl aber - natürlich im positiven Sinne - wenn die eigene Seite Backlinks von Seiten hat, die nicht nur themenrelevant sind, sondern gleichzeitig einen hohen PR aufweisen (Authority).

[...] Warum Page Rank wichtig ist, beschreibt zum Beispiel Thomas Zeithaml in seinem Blog. Er sieht den PageRank auch im Bezug auf die “Währung des Internets”. [...]

Ich denke ein Pagerank ist sehr wichtig, er sagt viel über die Qualität und Verlinkung im Netz aus. Google gibt sich auch alle mühe die Qualität der Seiten zu gewährleisten (z.B. nofollow). Man sollte aber damit aufhören sich überall backlinks zu ergattern und so dazu beitragen, dass wieder eine Art Spam auftaucht. Man sollte auch bedenken, dass Seiten mit hohem PR sehr viel "Macht" haben.

Hallo,
ich bin völliger Laie auf dem Gebiet und habe eine vermutlich blöde Frage: Welchen praktischen Effekt hat der PR? Ich dachte eigentlich, Keywords in Verbindung mit gutem Content wären das Um und Auf wenn es darum geht, bei den Suchmaschinen vorne gelistet zu werden?

Beim PR gibt es zwar die von google erstellte Formel, aber keiner weiss doch ganz sicher, ob sich auch google daran hält bzw. welche anderen Faktoren zusätzlich eine Rolle spielen ob eine Seite mehr oder weniger PR erhält.