Google Search Insights

Heute ist anscheinend Google Insights online gegangen. Bisher war es noch gesperrt aber im Google Konto schon verlinkt.

http://google.com/insights/search/

Google Search Insights setzt auf Google Trends auf und ist ein weiteres Spielzeug bei der Webanalyse. Erst kürzlich hat Google ja in Google Trends das Feature der Webseitenstatistik eingebaut.

Anhand von Google Search Insights kann man ermitteln, welche Begriffe in welchen Regionen zu einem Zeitraum gesucht wurde. Auch kann man diverse Kategorien auswählen wenn man keine Keywörter eingibt und sieht so z.B. den Verlauf ein ganzen Branche.



Im unteren Bereich gibt es dann noch ein schöne Karte, an der man das Suchvolumen pro Region mal graphisch erkennen kann. Darunter wie auch bei Google Trends die "Top Searches" und die "Rising Searches". Neben den Rising Searches steht ab und zu ein "Breakout" was wohl verdeutlichen soll, dass die Anfragen zu dieser Key explosionsartig gestiegen sind.


Auch neu sind die Zahlen des Suchvolumen

 

Leider scheint das noch ein bisschen buggy zu sein da ich öfters schon als "automatisierte Abfrage" erkannt wurde, obwohl da mindestens 20-30 Sekunden zwischen den Abfragen waren.

Aber auf jeden Fall wieder ein nettes Spielzeug obwohl sich mir der Unterschied zwischen Google Trends und Insights noch nicht wirklich erschließt. Die Funktionen die jetzt neu sind hätten meines Erachtens auch gut in Google Trends implementiert werden können.

 

 

Comments

[...] misstraut völlig zur Recht Googles “objektiven” Kreditvergleich und hat genau wie Tom Zeithaml ausgiebig mit Google Insights for Search gespielt. Am Techweblog gibt’s eine durchwegs [...]

[...] misstraut völlig zur Recht Googles “objektiven” Kreditvergleich und hat genau wie Tom Zeithaml ausgiebig mit Google Insights for Search gespielt. Am Techweblog gibt’s eine durchwegs [...]

[...] Weitere News zu Insight Serach gibts auch bei SEOptiker und Tom [...]